Zuerst prämierte das Vereinskomitee die Schönsten Wagen / Gruppen des Rosenmontagszuges.

Dann verkündete Peter Drossard das Ergebnis des Ääzebärtreibens, stolze 1892,77 Euro wurden für den guten Zweck gesammelt.

Dann hieß es für das Lohmarer Dreigestirn Abschied nehmen vom Zeichen ihrer närrischen Regentschaft: Nach letzen Worten von Prinz Bernd, Bauer Rainer, Jungfrau Dominique und Adjutant Perder Drossard an das närrische Volk wurde die Pritsche an das Vereinskomitee zurückgegeben.

Um 21, 22 und 23 Uhr wurden aus den anwesenden Möhnen (insgesamt 21) die schönsten ausgesucht, unter den Siegern der vollen Stunden wurde dann der Gesamtsieger ermittelt, der einen Geschenkgutschein über 100 Euro gewonnen hat. Die Sieger der vollen Stunden erhielten ebenfalls Gutscheine, die von Lohmarer Geschäftsleuten gespendet wurden.

Um 0 Uhr hieß es dann: "Das war's. Die kurze, aber schöne Session 2015/2016 ist vorbei."

Hier die Fotos der Veranstaltung, danke an Cindy Cardoso für die zur Vefügung gestellten Bilder. (nm)